Newsletter
BESTELLEN
+370 640 17286
infoeettaaklaipedatours.lt
« ZurückDrucken

Geführte Radtour durch drei Länder: Litauen – Weissrussland – Polen

Geführte Radtour durch drei Länder:  Litauen – Weissrussland – Polen
von 1350 €

Garantierte geführte Radtour 2019

Vilnius-Kurort Druskininkai-Grodno-Augustow- Nationalpark Wigry - Nationalpark Biebrza - Warschau

11 Tage / 10  Nächte

Erkunden Sie das Grenzgebiet von Litauen, Polen und Weißrussland, das Land der sanften Hügel, sandigen Ebenen, weiten Urwäldern und Flusstälern. Die Tour beginnt in der litauischen Hauptstadt Vilnius und endet in den polnischen Hauptstadt Warschau, beide Städte sind für Ihre Altstadt berühmt, die in die UNESCO Liste der Weltkulturerbe eingetragen sind. Die Tour beinhaltet auch Čepkeliai - Dzūkija National / PAN Park mit dem Kurort Druskininkai in Litauen, visafreie Einreise in die Grodno Region mit Augustow-Kanal in Weissrussland und Masurische Seenplatte mit Wigry-Nationalpark in nationalpark Biebrza in Polen. Genieβen Sie die Vielfalt der Städte, Dörfer und der Landschaft. Es wird  eine ausgezeichnete Einführung  sein um zu sehen wie unterschiedlich die Länder, vor allem Weissrussland, die immer noch ein leerer Platz auf der Karte für viele Ausländer bleibt, sind. Jetzt haben Sie eine Chance, diese Lücke zu füllen!

REISEROUTE (per Rad ~342 km)

TOUR CODE:
SPRACHE:
ANREISE:
Sonntag
ABREISE:
Mittwoch
PAKETPREIS PRO
PERSON IN EUR:
19/G5-1 EN/DE Juni 25
Juli 5
DZ 1350  EZ 1545
19/G5-2 EN/DE Juli 23
August 2
DZ 1350  EZ 1545
19/G5-3 EN August 27
September 6
DZ 1350  EZ 1545

*Sprache des Reiseleiters / -er: EN - Englisch, DE - Deutsch, DE / EN - gemischte Gruppe mit 1 zweisprachiger Reiseleiter oder 2 Reiseleiter in dem Fall, wenn die Gruppe grösser ist.

1. Tag,  Dienstag (Litauen): VILNIUS
Ankunft in Vilnius, die Hauptstadt Litauens mit seiner über 600jährigen Geschichte. Individueller Transfer zu Ihrem Hotel (nicht inkl.). Willkommenstreffen und Begrüßung durch den Reiseleiter. Unterbringung im Hotel.
ÜBERNACHTUNG: Vilnius

2. Tag, Mittwoch (Litauen): VILNIUS - Wasserburg TRAKAI - Kurort DRUSKININKAI (per Rad ~35 km, per Bus ~125 km)

Nach dem Frühstück folgt die Stadtbesichtigung in der Altstadt von Vilnius. Am Nachmittag Transfer nach Trakai, die alte Hauptstadt des litauischen Großfürstentums. Besichtigung der Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert, die malerisch auf einer Insel im See Galve liegt. Danach folgt die erste Fahrradtour auf sanften Hügeln um den See herum. Anschliessend folgt Transfer mit dem Bus nach Druskininkai, einen der besten Thermal- und Wellnessurlaubsort in Europa. Ankunft in Druskininkai, Unterbringung und Abendessen im Hotel (inklusive).
ÜBERNACHTUNG: Druskininkai

3. Tag, Donnerstag (Litauen): ČEPKELIAI – DZŪKIJA NATIONAL/PAN PARK (per Rad ~43 km, per Bus ~125 km)

Transfer am Vormittag zum Čepkeliai - Dzūkija Nationalpark, den größten Park in Litauen, der mit Pinienwäldern (90% des Territoriums) bewachsen und einer der 13 wilden PAN Parks in Europa ist. Hier beginnt unsere Radroute durch ethnographische Dörfer. Der Weg führt auch durch den Grūtas-Park, der in Litauen eine einzigartige Bedeutung hat, der Ort, an dem alle unerwünschten Statuen von Lenin genommen wurden, nachdem Litauen seine Unabhängigkeit von der Sowjetunion wiedererlangte. Abendessen auf Wunsch im Hotel.
ÜBERNACHTUNG: Druskininkai

4. Tag, Freitag (Litauen - Weissrussland): DRUSKININKAI - LIŠKIAVA - GRODNO (per Rad ~32 km, per Bus ~70 km)
Morgens Fahrt auf einer malerischen Straße entlang des Flusses Nemunas. Heutige Radroute führt durch Liškiava, berühmt für sein Dominikanerkloster-Ensemble aus dem 17.-18. Jh. am Ufer des Flusses Nemunas. Hier besichtigen wir eine eindrucksvolle Kirche (17. Jh.) und den Keller, in dem die Überreste der Jakobiner und die Ausstellung des liturgischen Erbes liegen. Am Nachmittag Transfer nach Grodno in Weissrussland, Hauptstadt der Region und geheimnisvoller Ort für diejenigen, die Geschichte, Kultur und Architektur mögen (Grodno ist eine visafreie Region für Ausländer!). Ankunft in Grodno, Unterbringung und Abendessen im Hotel (inklusive).
ÜBERNACHTUNG: Grodno

5. Tag, Samstag (Weissrussland): GRODNO-Hauptstadt der Region Weissrussland

Nach dem Frühstück folgt die Führung durch die historische Altstadt von Grodno am steilen Ufer des Flusses Nemunas. Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten von Grodno gehören die Kathedrale Basilika St. Francis Xavier, die Koloschkaja Kirche St. Boris und St. Gleb (12. Jh.), Alte und Neue Schlösser, Große Choran-Synagoge, Sovetskaja Straße, Sowjetplatz und andere. Am Nachmittag freie Zeit zum Einkaufen und erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust oder nehmen Sie an der geführten Radtour rund um die Stadt und ihre weitläufigen Parks am Fluss Nemunas teil.
ÜBERNACHTUNG: Grodno

6. Tag, Sonntag (Weissrussland): Entlang AUGUSTOW-Kanal (per Rad ~39 km, per Bus ~50 km)
Nach dem Frühstück Transfer mit dem Kleinbus zum Augustow-Kanal, der im 19. Jh. gebaut wurde um Wasserbecken der Flüsse Nemunas und Weichsel zu verbinden. Dieser Kanal ist ein besonderes und geschütztes Baudenkmal. Wir starten unsere Radtour von einem sowjetischen Dorf auf einer Landstraße zum Anfang des Augustow-Kanals in der Nähe des Nemunas-Flusses. Dann radeln wir entlang des Kanals auf den gepflasterteStraßen und Waldwegen. Unterwegs erkunden wir mehrere Wehrschleusen, die vor 10 Jahren renoviert wurden.  Transfer zurück zum Hotel für die letzte Übernachtung in Grodno.
ÜBERNACHTUNG: Grondo

7. Tag, Montag (Polen): STADT AUGUSTOW & KANAL (per Rad ~53 km, per Bus ~100 km)

Morgens Bustransfer nach Polen. Am Nachmittag Besichtigung von Augustow. Eine kleine, aber anziehende Stadt, das Tor zur Region Suwałki am Netta Fluss und Augustow Kanal, der den Namen der Stadt trägt. Wir starten unsere Radtour vom Stadtzentrum und fahren mit dem Fahrrad zum Nationalpark Wigry entlang mehreren Seen und dem Augustow-Kanal mit ausgedehnten Radwegen. Unterbringung im Hotel für 2 Übernachtungen. Abendessen im Hotel (inklusive).
ÜBERNACHTUNG: Nationalpark Wigry

8. Tag, Dienstag (Polen): WIGRY NATIONALPARK (per Rad ~53 km)

Radtour auf markierten Wegen rund um den Wigry See, der größte, der tiefste (73 m) und der schönste See in der Region Podlachien ist. Seine Küstenlinie ist reich eingegraben und bildet zahlreiche Buchten und Halbinseln und es gibt 15 Inseln auf dem See. Auf dem Weg entdecken Sie ein ehemaliges Kamaldulenser Kloster, das von den todbrüchigen Mönchen des Kamaldolens erbaut wurde, nachdem sie 1667 von König Jan II. Kazimierz Waza nach Wigry gebracht worden waren. Der ganze Komplex mit einer Kirche und 17 Einsiedlern befindet sich eindrucksvoll auf einer Halbinsel im See.
ÜBERNACHTUNG: Wigry Nationalpark

9. Tag, Mittwoch (Polen): NATIONALPARK BIEBRZA (per Rad ~48 km, per Bus ~35 km)
Transfer zum Nationalpark Biebrza, der riesige und relativ unberührte Sümpfe mit einer einzigartigen Pflanzenvielfalt, seltenen Feuchtgebietsvögeln und Säugetieren wie Elche und Biber schützt. Heute radeln wir entlang der GreenVelo Route nach Goniadz. Unterbringung und Abendessen im Hotel (inklusive).
ÜBERNACHTUNG: Goniadz

10. Tag, Donnerstag (Polen): GONIADZ-WARSCHAU (per Rad ~39 km, per Bus ~180 km)
Der Morgen ist für die Abschlußradfahrt auf dem Königsweg (polnisch: Trakt Królewski) durch den Nationalpark Biebrza geplant und dann geht es mit dem Bus nach Warschau, Hauptstadt Polens. Nach der Unterbringung im Hotel folgt die Führung durch die Warschauer Altstadt.
ÜBERNACHTUNG: Warschau

11. Tag, Freitag (Polen): WARSCHAU

Frühstück im Hotel. Ende der Tour.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

- 10 Übernachtungen in den Hotels, inclusive alle Hotelgebühren
- Frühstück täglich
- 5 x Abendessen (3 Gänge mit Kaffee/Tee; 1x Druskininkai, 1x Grodno, 1 x Wigry, 1x Goniadz, & 1 x Warschau)
- Willkommentreffen mit Glas Bier oder Wein
- Reiseleitung an den Tagen 2-10
-  Mineralwasser zur Verfügung an den Radtagen
- Fahrradverleih mit einer wasserdichten Radtasche (+Helm auf Anfrage)
- Alle Transfers im klimatisierten Kleinbus
- Gepäcktransportierung gemäß Reiseprogramm
- Führungen gemäß Reiseprogramm
- Spezielle Genehmigung für Einfahrt nach Weissrussland (Visumfreie Region)
- Eintritte in folgende Objekte: Wasserburg in Trakai, Grūtas Park mit sowjetischen Skulpturen, Liškiava Kloster, Kloster Wigry, Grondo Schloss
- Individuelles Informationspaket (Stadtführer, Karten und Programm)

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

- Ankunfts- und Abreisetransfers
- Mittag- und 5 x Abendessen
- Trinkgeld

ZUSATZLEISTUNGEN

A. TRANSFERS VON /ZUM FLUGHAFEN:

-  Ankunftstransfer von dem Flughafen in Vilnius mit PKW für 1-3 Personen - 30 EUR pro Transfer
-  Ankunftstransfer von dem Flughafen in Vilnius mit Kleinbus für 4-7 Personen - 59 EUR pro Transfer
-  Abreisetransfer zum Chopin Flughafen in Warschau mit PKW für 1-3 Personen - 30 EUR pro Transfer
-  Abreisetransfer zum Chopin Flughafen in Warschau mit Kleinbus für 4-7 Personen - 59 EUR pro Transfer
-  Abreisetransfer zum Modlin Flughafen in Warschau mit PKW für 1-3 Personen - 79 EUR pro Transfer
-  Abreisetransfer zum Modlin Flughafen in Warschau mit Kleinbus für 4-7 Personen - 99 EUR pro Transfer

B. VERLEIH

-  Zuschlag für Verleih des Elektrorades (Bosch Fahrsystem) mit einer wasserdichten Radtasche – 170 EUR pro Person

C. UNTERBRINGUNG VOR UND/ODER NACH DER TOUR:
Hotel in Vilnius TILTO*** oder ähnlich

EZ 75 EUR pro Zimmer pro Nacht, inkl. Frühstück
DZ 90 EUR pro Zimmer pro Nacht, inkl. Frühstück

Hotel in Warschau METROPOL*** oder dem entsprechend
EZ  89 EUR pro Zimmer pro Nacht, inkl. Frühstück
DZ 99 EUR pro Zimmer pro Nacht, inkl. Frühstück

BEMERKUNGEN
- Ermäßigung Zusatzbett im Doppelzimmer – 15 %
- Mindestteilnehmerzahl - 6 Personen
- Maximale Gruppengrösse – 21 Personen mit einem Reiseleiter und 25 Personen mit 2 Reiseleitern!

Unverbindliche Anfrage

Sollten Sie innerhalb von 3 Tagen keine Antwort von uns erhalten (z.B. wegen der Antyspammaßnamen des Providers), bitten wir Sie Ihre Anfrage uns erneut per Fax (Faxnummer: 0037046319119) zu schicken oder schauen Sie bitte in Ihrem Spam-, Bulk- oder Junk Mail Ordner nach.