Newsletter
BESTELLEN
+370 640 17286
infoeettaaklaipedatours.lt
« ZurückDrucken

Autoreise Litauen-Polen/Masuren/14 Tage

Autoreise Litauen-Polen/Masuren/14 Tage
Autoreise Litauen-Polen/Masuren/14 Tage
von   838 €

1 Tag. Abfahrt ab Kiel mit der Fähre nach Klaipeda um 21:00 Uhr.

2 Tag. Ankunft in Klaipeda Fährterminal um 17:30 Uhr. Weiterfahrt mit dem Auto auf die Kurische Nehrung. Übernachtung in Nida.

3 Tag. Nida
Erholung in Nida. Übernachtung in Nida.

4 Tag. Nida
Erholung in Nida. Übernachtung in Nida.

5 Tag.  Nida-Panemunes castle-Raudones castle-Kaunas-Pažaislis (ca 297 km)
Weiter erwartet Sie eine eindrucksvolle Fahrt an der Memel entlang.  Dieser Weg wird Sie mit einer Vielzahl von Burgen, Burgbergen und unerwarteten sich von dort eröffnenden Panoramen erstaunen- Panemune Castle, Raudone Castle, Belvederis, Veliuona. Weiterfahrt nach Kaunas - die zweitgrösste Stadt Litauens. Die Stadt ist für seine Altstadt mit dem Rathaus, die Katedrale und seine reizvolle Fussgängerzone ''Laisves Aleja'' (Allee der Freiheit) berühmt. Übernachtung in Pažaislis.  Besuchen Sie auch das barocke Meisterwerk Klosterensemble Pažaislis.

6 Tag. Pažaislis- Giżycko (ca 217 km.)
Nach dem Frühstück verlasen Sie Pažaislis und fahren die Richtung Polen, nach Giżycko. Herzlich Willkommen in Giżycko (Lötzen) – Herzen des Landes der Großen Masurischen Seen. Giżycko ist die größte Stadt auf der Wasserroute der Großen Masurischen Seen und liegt an der schmalen Landenge zwischen dem Niegocin- und Kisajno-See. Um sie herum erstreckt sich eine der schönsten Landschaften Polens und vielleicht auch Europas. Übernachtung in Giżycko in einem  Hotel.

7 Tag.  Giżycko.
Giżycko liegt tatsächlich in einem „Land der tausend Seen“, dessen größter Vorteil die wunderschöne Natur ist. In der Umgebung der Stadt liegen über einhundert Seen und zwar von allen Seiten. Giżycko ist eines der größten polnischen Zentren von Tourismus und Erholung. Durch seine Popularität und zahlreich kommenden Besuchern genießt es den Ruf der „Sommerhauptstadt Polens“. Zur Verfügung der Gäste stehen viele Restaurants und Cafés. Attraktive naturkundliche Umgebung stellt eine ausgezeichnete Basis für jegliche Form der aktiven Erholung dar, in erster Linie für Rad- und Paddelbootstouristik, Spaziergänge, Ausflüge, Jogging, Reiten, Pilzsammeln und Angeln.
Eventuelle Möglichkeiten: Schifffahrt, Stadtbesichtigung auf eigene Faust – Festung Boyen, Drehbrücke, oder mit dem Rad eine kurze Radrunde. Übernachtung in Giżycko in einem Hotel.

8 Tag. Giżycko – Marienburg – Danzig (ca 313 km)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Marienburg. Unterwegs kurze Stopp in Olsztyn (Allenstein – Hauptstadt von Masuren und Ermland ). Sehenswürdigkeiten - Altstadt mit ihrem Dom, das Hohe Tor und die Reste der Stadtmauern. Das High-light der Stadt ist jedoch die Ritterburg, deren Bau schon vor der Gründung der Stadt begonnen hatte. Sie besaß eigene Abwehrmauern und in Zusammenarbeit mit den Stadtmauern, war die Stadt praktisch eine Festung. Die Burg war zugleich der Sitz des ermländischen Landverwalters. Weiter Fahrt nach Marienburg, wo besichtigen Sie der imposanten im 13. Jh. erbauten Burg der Hochmeister des Deutschen Ordens ( seit 1998 UNESCO- Weltkulturerbe ). Dann  Fahrt nach Danzig - eine wunderschöne, vielfältige Stadt an der polnischen Ostsee. Übernachtung in Danzig in einem  Hotel.

9 Tag. Danzig
Nach Dem Frühstück deutschsprachige Altstadt-besichtigung. Die alte Hansestadt Danzig hat viel zu bieten. Bekannt ist sie für das Kunsthandwerk, Schiffsmodelle und den Bernstein, verzaubert euch aber auch mit ihren schönen Stränden, der bunten Altstadt, einem wunderschönen Hafen, kleinen Cafés und einer Vielzahl historischer Gebäude. Am Nachmittag Zeit zur freie Verfügung. Übernachtung in Danzig in einem Hotel.

10 Tag. Danzig – entlang Weichsel-Thorn (ca 170 km)
Nach dem Frühstück verlassen Sie den Stadt  Danzig. Sie Fahren entlang Weichsel. Die Weichsel ist der längste Fluss  Polens und verbindet wichtige historische Städte Polens wie Warschau, Krakau und Danzig. Die Königin der  polnischen   Flüsse ist ein Naturfluss. Sie bildet eine Landschaft, die nirgendwo mehr in Europa anzutreffen ist. Nach ca. 2 Stundige  Fahrt erreichen Sie Toruń. Es  gibt noch genug Zeit um dieses Kopernikus Stadt zu besichtigen. Bei Ihrem Stadtrundgang  in Thorn dreht sich alles um Kopernikus: Universität, Plätze, Straßen und sogar Lebkuchen – die Stadt ist stolz auf Ihren berühmtesten Sohn.  Übernachtung in Toruń in einem Hotel.

11 Tag. Thorn – Krakau (ca 401 km)
Fahrt nach Krakau. Unterwegs kann man in Częstochowa ein Stopp machen um einen Paulinerkloster auf dem Jasna Góra ( Jasna Berg ) mit Schwarze Madonna zu besichtigen. Dann weiter nach Krakau. Krakau ist die zweitgrößte Stadt der Republik Polen. Die in Südpolen an der Weichsel liegende Metropole gilt als kulturelles und wisschenschaftliches Zentrum. Übernachtung in Krakau.

12 Tag. Krakau
Stadtrungang mit deutschsprachigen örtlichen Führer. Sie werden begeistert sein von dem Zauber dieser Stadt mit ihrem Flair, der lebendigen historischen Altstadt und den einladenden Cafes.  Freie Nachmittag. Übernachtung in Krakau.

13 Tag. Krakau – Wrocław (ca 295 km)
Nach dem Frühstück verlassen Sie Stadt Krakau.  Unterwegs besichtigen Sie Auschwitz.  Besuchen Sie das größte Konzentrationslager der Nazis im 2. Weltkrieg – Auschwitz–Birkenau, das heute Staatliches Museum ist. 1979 wurde das Museum zum Teil des Weltkulturerbes und gehört zu den am meisten besuchten Orten in Polen. Dann weiterfahrt nach Wrocław. Wrocław (kreisfreie Stadt) ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien. Am Fluss Oder gelegen, ist sie eine einzigartige Stadt mit 12 Inseln und 112 Brücken. Im Herzen der Stadt laden die entlang des Stadtgrabens gelegene Altstädtische Promenade und der Botanische Garten auf der Dominsel zu Spaziergängen ein. Übernachtung in Wroslaw.

14 Tag. Heimreise

Der Reisepreis pro Person im Doppelzimmer 838 ,- €

Folgende Leistungen sind im Preis enthalten:

  • 3 x Übernachtungen mit Frühstück in Nida; .
  • 1 x  Übernachtungen mit Frühstück in Pažaislis.
  • 8 x Übernachtungen in  mit Frühstück in Polen;
  • deutschsprachige Stadtführun in Danzig (Altstadt, zu Fuss);
  • deutschsprachige Führung in Krakau ( Der Königsweg );
  • die Routenkarte mit Reiseunterlagen.
  • Fahrradmiete in Giżycko mit Masurenkarte.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Parkplatz muss man vor Ort in Polen zusätzlich bezahlen und kostet ca. 100 EUR / pro alle Übernachtungen.
  • Fähreüberfahrt über Kurisches Haff (für das Auto 11,05 Euro, 0,80 Euro pro Person);
  • Naturschutzgebühren auf die Kurische Nehrung (5-20 Euro);

Zusätzlich buchbare Leistungen:

  • Fährticket Kiel –Klaipeda.

Programmänderungen sind nach Ihren Wünschen möglich.

Unverbindliche Anfrage